Chanel Handtaschen

Chanel Handtaschen

Chanel Handtaschen: Luxus pur für eine Fashionista

Das Modelabel Chanel ist heute Jedermann ein Begriff. Dabei fing alles gar nicht so glanzvoll an. Die 1883 geborene Gabrielle Coco Chanel konnte nur mit Hilfe ihres Partners Etienne Balsan ihre Selbstständigkeit aufbauen. 1910 begann Coco Chanel mit einem kleinen Laden, 1913 und 1915 folgten zwei weitere Läden.

Bis zu ihrem Tod 1971 hat Coco Chanel die Modewelt maßgeblich beeinflusst. Sie zeichnet verantwortlich für den absoluten Klassiker unter den Düften Chanel No. 5, der bereits 1921 kreiert wurde, sie entwickelte das kleine Schwarze, das Twin Set, das Chanel Kostüm und viele weitere modische Highlights. Maßgeblich war sie auch daran beteiligt, dass Paris sich zu einer der Modemetropolen schlechthin entwickelte.

Nach ihrem Tod konnte das Unternehmen nicht sofort an alte Erfolge anknüpfen, die Chanel Mode war in den Ruf geraten, vorwiegend Kleidung für ältere Damen anzufertigen. Seit aber 1983 Karl Lagerfeld kreativer Kopf des Unternehmens ist, wurde das angestaubte Image wieder aufgehoben und die alten Erfolge konnten durch neue ergänzt werden.

Die Chanel Tasche

Die Chanel Handtaschen, die aus gestepptem Material bestanden und mit einer Schulterkette versehen waren, wurden prägend für den Modestil des 20. Jahrhunderts. Noch heute bietet das Label neben Kleidung, Accessoires, Düften und Uhren auch Chanel Handtaschen an und diese erfreuen sich einer ungebrochenen Beliebtheit.

Aktuell sind die Chanel Handtaschen aus der Kollektion Mademoiselle besonders beliebt. In der Kollektion finden sich neben eleganten Chanel Handtaschen auch Brieftaschen und andere Lederwaren. Die Chanel Handtaschen sind nach wie vor in einer gesteppten Optik angefertigt und selbst die Kette, anstelle eines klassischen Schulterriemens wird immer noch verwendet.

Echte Chanel Handtaschen erkennt man an dem doppelten C, das ineinander verschlungen ist und das Markenzeichen des Labels darstellt. Von der kleinen, über die normale und große bis hin zur Maxi Bowlingtasche reicht die derzeitige Auswahl der Mademoiselle Chanel Handtaschen. Damit findet jede Fashionista die passende Tasche für verschiedenste Anlässe. Ob wenig oder viel Stauraum, das muss man nun noch entscheiden.

Chanel Handtaschen kaufen

Schwieriger wird es allerdings, wenn man die Chanel Handtaschen kaufen will. Sie werden ausschließlich über ausgewählte und exklusive Boutiquen vertrieben. Im Internet sollte man sich vor dem Onlinekauf schlau machen, ob der Händler ein zertifizierter Partner von Chanel ist. Andernfalls könnte man Gefahr laufen, dass es sich um eine Fälschung der echten Chanel Handtaschen handelt.

Auf der Webseite von Chanel können aber die Verkaufsstellen aufgerufen werden, so dass man erfährt, welche Händler, Boutiquen und Co. tatsächlich mit Chanel zusammenarbeiten und dementsprechend die echten Chanel Handtaschen vertreiben.